, Oli

U18 Tigers ohne Chance gegen Mutschellen

Tigers verlieren gegen Mutschellen klar mit 30 Punkten

Nach zwei guten Leistungen gegen Kriens und Emmen, wollte man da anknüpfen und man rechnete mit einem knappen Resultat. Doch am letzten Sonntag kam alles anders. Am Anfang des Spieles ging Mutschellen nach einigen Angriffen knapp in Führung, was jedoch mit 2 Dreiern in Folge von Cedi gleich wieder wettgemacht wurde. Safin und Lionel trugen in der Folge dazu bei, dass der Abstand nach dem 1. Viertel nicht höher als 18:12 ausfiel. Doch schien nach dem 1. Viertel bereits der Wille gebrochen zu sein. Es schlichen sich viele Fehler ein, die Konzentration liess schnell zu wünschen übrig und einige Spieler fanden nie richtig ins Spiel. In der zweiten Hälfte versuchte der Coach etwas auszuprobieren, um das Team wachzurütteln, was sich jedoch als Fehler erwies und die Jungs noch weiter aus dem Konzept brachte. Im letzten Viertel sind wir dann komplett eingebrochen.

Alles in allem war das Spiel enttäuschend, da man mehr erwartet hat. Trotz all dem Negativen gab es doch einige Aktionen, die aufblitzen liessen, was die U18-Junioren eigentlich können. Nun müssen wir wieder an die Leistungen der ersten beiden Spiele anknüpfen und noch einen Zahn in den Trainings zulegen. Solche Tage gibt’s und trotz bitterer Niederlage, Kopf hoch, wir lernen daraus und machen es das nächste mal besser.  

Spielresultat: 69:39 (1.Viertel: 18:12 / 2.Viertel: 13:8 / 3.Viertel: 18:12 / 4.Viertel: 20:7)

Es spielten: Rilind, Harisan, Cedi, Max, Timo, Safin, Ethan, Lionel, Lenno, Lehat